Mo’s way to Hawaii Teil 2

Sodala, auch in der Hitzeperiode melde ich mal wieder über den Stand der Dinge.

Nach den letzten Wettkampfmonaten bin ich wieder etwas „runtergekommen“ und genieße den herrlichen Sommer in vollen Zügen… Nix wieder so ein Möchtegern-Sommer wie letztes Mal: Der Schwarzsee mit seinen derweil mindestens 26 Grad lädt ja schon förmlich dazu ein fast jeden Tag eine kleine Trainingsrunde einzulegen. Meistens nehme ich mir schon bei der Radausfahrt Schwimmbrille und –kappe mit und springe nach der Radleinheit directo presto in den See… Immer wieder erstaunt darüber wie die Kitz-Touristen das scheinbar so ewig erstaunlich finden ;). Eine Abkühlung sind 26 Grad aber sicher nicht mehr! Tropfend nass geht es dann auch wieder mit dem Bike die letzten Kilometer retour in die Wohnung.

Und ja! Es sieht nicht nur so aus, aber ich habe es wirklich mal an einem nett verregneten Sonntag geschafft etwas Krafttraining in unserer Praxis einzulegen. Gott sei Dank in guter Gesellschaft (meine bessere Hälfte war auch dabei; da ist die Motivation um EINIGES größer 😉 ). Und nach so einer Einheit schmeckt die selbstgemachte Pizza immer besser 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s